Dateline

Flutkatastrophen in Deutschland. Die Zeit danach


Read more

Dateline

Waldbrände in Griechenland.


Read more


Viele Waldbrände haben im europäischem Mittelmeerraum Chaos und Elend verursacht. Die Brände haben ganze Dörfer und riesige Waldgebiete in Schutt und Asche gelegt.

Die Brände wurden gelöscht!

Was wird aber der Tag danach bringen?

Herbst und Winter wird kommen. Aber auch Regenfälle.

Wir müssen vorbereitet sein: Erdrutsche, Fluten und Überschwemmungen sind bereits vorhersehbar.

Wir müssen aufforsten! Die vernichteten Waldbestände müssen neu aufgeforstet werden. - und zwar schnell!

Dateline

Waldbrände in der Türkei.


Read more

Dateline

Waldbrände in Italien


Read more


Nach dem schnellen Vormarsch der radikal-islamischen Taliban auf die afghanische Hauptstadt Kabul hat Afghanistans Regierung zum Kampf gegen die Aufständischen aufgerufen.

Von den Großstädten sind nur noch Kabul, Masar-e-Scharif im Norden des Landes und Dschalalabad an der Grenze zu Pakistans unter der Kontrolle der Regierung - und die Taliban dringen immer weiter Richtung Kabul vor. (14.8.2021)

Man darf nicht dabei zuschauen, wie Menschen, von den Taliban abgeschlachtet werden, wie Mädchen und Frauen alle hart erkämpften Rechte wieder verlieren.

Es wird wieder eine harte Zeit kommen. Flüchtlinge, Hunger, Wassermangel. Wir müssen uns darauf vorbereiten!


Dateline

Amet sed  elit magna.


Read more

Dateline

Amet sed  elit magna.


Read more

Dateline

Amet sed  elit magna.


Read more

Beim Konflikt in der äthiopischen Krisenregion Tigray war systematische Gewalt gegen Frauen und Kinder bisher weit verbreitet.

Angehörige der äthiopischen Streitkräfte, des eritreischen Militärs, der paramilitärischen Spezialpolizei der Region Amhara und der amharischen Miliz FANO setzten auf grausame Weise sexualisierte Gewalt als Kriegswaffe ein.

Frauen und Mädchen wurden Opfer von Vergewaltigungen, Gruppenvergewaltigungen, sexueller Versklavung, Verstümmelung der Genitalien und anderer Folterformen.

Dateline

Amet sed  elit magna.


Read more

Dateline

Amet sed  elit magna.


Read more

Dateline

Amet sed  elit magna.


Read more

Ungarns rechtsnationale Regierung unter Ministerpräsident Viktor Orban hat eine Gesetzesregel zur staatlichen Kontrolle von Nichtregierungsorganisationen laut Amtsblatt offiziell aufgehoben.

Damit werden ab 17. Juli anonyme Spenden wieder möglich und die NGOs von der Bekanntgabe der Namen ihrer ausländischen Spenderinnen und Spender entbunden. Die Regelung war im Mai 2021 erlassen worden, als ein vollwertiges NGO-Gesetz auf Druck des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zurückgenommen werden musste.

Der EuGH hatte im Juni 2020 befunden, dass das NGO-Gesetz über den Umgang mit NGOs in Ungarn gegen EU-Recht verstößt und diskriminierend ist. Damit war Orbans Regierung zur Rücknahme des Gesetzes gezwungen. Stattdessen kam aber die nicht minder umstrittene und nun ebenfalls aufgehobene Verordnung.

Dateline

Amet sed  elit magna.


Read more

Dateline

Amet sed  elit magna.


Read more

Dateline

Amet sed  elit magna.


Read more

Die Helfer kennen viele Reaktionen: die Rührung der Alten, die Erleichterung der Mütter, Ungläubigkeit bei den Vätern und das gelöste Lachen der Kinder. Doch Nour Bassam, Hussein al-Achi und die anderen Aktivisten kennen auch Ärger. Wenn es mal wieder nicht für alle reicht. Denn im Libanon reicht es ja nie. Es kann nicht reichen.

Dateline

Amet sed  elit magna.


Read more

Dateline

Amet sed  elit magna.


Read more

Dateline

Amet sed  elit magna.


Read more